"ACHTUNG Spione!"

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr - Dresden

18. März bis 29. November 2016

Arthandling, Objektmontagen

"ACHTUNG Spione!"

"Zur erfolgreichen Arbeit von Geheimdiensten gehört, dass sie von der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen wird. Geschieht dies doch, dann ist der Grund dafür meist ein Misserfolg, ein Regel- oder gar Gesetzesverstoß. In den letzten Jahren waren die deutschen Geheimdienste häufig in den Schlagzeilen. Wer die Entwicklungen der letzten Jahre und die Funktionsweise des BND heute besser verstehen möchte, muss den Blick auf seine Gründungsphase richten. Die große Sonderausstellung des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr „Achtung Spione! – Geheimdienste in Deutschland von 1945–1956“ macht genau dies möglich. Dazu wurden auch bestgehütete Akten aus dem Pullacher Archiv und streng bewachte Depots des BND geöffnet. (...)" MHM Dresden