Byzanz & der Westen

Schallaburg

17. März bis 11. November 2018

Aufbau, Arthandling, Objektmontagen

Byzanz & der Westen

Die Schallaburg ruft 2018 eine faszinierende Geschichte des Mittelalters ins Gedächtnis. Sie handelt von Neugier und Vorurteilen, von Gier und Faszination, von zwei Welten, die einander vertraut und doch in vielem so fremd waren. Es ist die Geschichte von Byzanz und dem Westen. Wir stechen mit Pilgern, Händlern und Kreuzfahrern in See, treffen Karl den Großen bei seiner Kaiserkrönung in Rom, begleiten Prinzessin Theodora auf ihrem Weg von Konstantinopel nach Österreich. Wir folgen französischen Rittern, die Abenteuer und Reichtümer in Griechenland suchten, und byzantinischen Gelehrten, die in Italien für Furore sorgten. Wir entlarven Hochstapler und blicken Reliquienhändlern über die Schultern. (...)" Schallaburg