Sünde und Secession

Österreichische Galerie Belvedere

1. Juli bis 9. Oktober 2016

Aufbau, Arthandling, Objektmontagen

"Die Ausstellung SÜNDE UND SECESSION – Franz von Stuck in Wien im Unteren Belvedere ermöglicht es den Besuchern, in das Werk eines großen europäischen Künstlers einzutauchen. Ein Kosmos voller Geheimnisse, gespeist aus den Mythen der Antiken, der zu unheimlichen Begegnungen mit mystischen Gestalten und unerwarteten Entdeckungen führt. Franz von Stucks skandalöse erotische Gemälde, allen voran Die Sünde, waren nicht allein aufgrund der Motivwahl umstritten und populär, auch Stucks Bildauffassung setzte Maßstäbe. Seine Gestaltung des Erscheinungsbildes der Münchner Secession sollte gar als Vorbild für die wenige Jahre später gegründete Wiener Secession wirken. (...)"Belvedere